Links to the old web pages of KKE

The international sites of KKE gradually move to a new page format. You can find the previous versions of the already upgraded pages (with all their content) following these links:

Pressemitteilung des ZK der KKE

Israel eskaliert seine mörderischen Angriffe und die militärische Konfrontation

Der Staat Israel, der seit Monaten das Massaker am palästinensischen Volk vor allem im Gazastreifen, aber auch in den übrigen besetzten palästinensischen Gebieten fortsetzt und den Tod von Tausenden von Zivilisten und unter ihnen auch von kleinen Kindern verursacht, eskaliert sein mörderisches Vorgehen und die militärische Konfrontation.
 
Zu diesem Zweck hat Israel einen Raketenangriff auf die Konsularabteilung der iranischen Botschaft in Damaskus verübt, bei dem mindestens 11 Menschen ums Leben kamen. Diese abscheuliche und verwerfliche Tat ist kein Zufall. Sie steht im Zusammenhang mit Israels Planungen für die Ausweitung der militärischen Konfrontation im Nahen Osten und in der Region des Persischen Golfs, mit der Rückendeckung seiner Verbündeten, der USA, der EU und natürlich der griechischen Regierung der Nea Dimokratia, die zum "Lastenträger" der imperialistischen euro-atlantischen Vorhaben in der Ukraine und im Nahen Osten wird, mit der Unterstützung anderer NATO-freundlicher Parteien. 
 
Das verbrecherische Vorgehen Israels richtete sich auch gegen einen humanitären Hilfskonvoi im Gazastreifen, trotz der mit der israelischen Armee getroffenen Vereinbarung, was zum Tod von sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der humanitären Organisation führte (aus Australien, Palästina, Polen, Großbritannien und einer Person mit doppelter US-amerikanischer und kanadischer Staatsbürgerschaft).
 
- Wir fordern von der griechischen Regierung die sofortige Einstellung jeglicher Unterstützung für den Staat Israel.
- Vollzug der Anerkennung des palästinensischen Staates in den Grenzen von vor 1967 mit Ostjerusalem als Hauptstadt!
- Entflechtung unseres Landes von den verbrecherischen imperialistischen Vorhaben und Strukturen!
 
Athen, 2. April 2024, Pressebüro des ZK der KKE